Du wurdest gehackt, deine Bitcoins gehören uns

6 Mrz

問候到中華人民共和國!

Selbstverständlich wurdest du nicht gehackt. Zumindest nicht von uns. Die Bundesregierung aber schon und das nehmen wir zum Anlass, um uns erneut mit dem Thema Internetsicherheit zu befassen. Hat sich etwas seit unserer letzten Folge dazu getan? Gehen wir anders, idealerweise sogar sicherer mit dem Internet und unseren Daten um?

Außerdem in der Folge: Franz erleuchtet euch bezüglich Kryptowährungen & Cryptojacking, Rudi gesteht seine Liebe zur chinesischen Regierung Produkten chinesischer Hersteller und Felix‘ kann sich gar nicht mehr halten vor hilfreichem Input. Ach ja, Rudi vermittelt über’s Wäschewaschen noch eine krasse Moral.

Links:

  • Der Musikschnipsel unseres alternativen Intros stammt aus „March of the Volunteers“, der aktuellen Nationalhymne der Volksrepublik China (Grüße gehen raus!), komponiert von Nie Er und geschrieben von Tian Han.
  • Die ursprüngliche dpa-Meldung zum Hack der Bundesregierung & ein aktueller Artikel auf t-online.de
  • Zeit.de zum Thema Cryptojacking
  • Eine paar Details zur semi-neuen (da schon seit 2015 existenten) Hype-App Vero von meedia.de

Damit wir uns weiterhin bei der chinesischen Regierung einschleimen geile Gadgets chinesischer Hersteller kaufen können, brauchen wir eure Hilfe! Einfach unsere Unterstützen-Seite checken und inspirieren lassen.

Kapitelmarken:

00:00 – 00:50: Intro
00:51 – 31:48: Bundeshack, Kryptowährungen/Cryptojacking, Zugriffsrechte von Apps & Rudis geliebtem Thermostat von Xiaomi
31:49 – 41:35: Vero-Exkursion & das genereller Problem mit der Aufmerksamkeit
41:36 – 52:18: Rudi packt die Wäsche-Moralkeule aus & schwärmt vom Xiaomi-Saugroboter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.